Skip to content

Das haben wir noch nie so gemacht!

Das haben wir noch nie so gemacht!

* Ein lebendiger Umgang mit Killerphrasen *

 

Einführende Gedanken

Menschen gibt´s… die sollte es im Leben überhaupt nicht geben: Menschen, die sich über gar nichts freuen, Menschen, die über alles klagen, Menschen, die alles besser wissen, Menschen, die alles blockieren …Menschen gibt´s, die sollte es im Leben überhaupt nicht geben, aber es . gibt sie eben… (frei nach Otto Molz). Diese Personen nutzen oft als Kommunikationsmuster die Killerphrasen. Meistens stirbt dann die Kommunikation.

 

Themen

  • Analyse des Aufbaus der Killerphrasen
  • Versuche, die Hintergründe des Sprechers zu verstehen
  • Verschiedene Reaktionsmöglichkeiten und Einschätzung der Wirkung
  • Die ganzheitliche Wirkung des „Aktiven Zuhörens“

 

MethodenImpulsvorträge mit anschließender Übung, Reflexion und Austausch
Teilnehmerzahlmax. 12 Personen
TerminMittwoch, den 23.9.2015 von 19.00 bis 21.30 Uhr
OrtIm offenen Raum * Eingang - Bücher bei Frau Schmitt * Am Stadtbrunnen 3 * 63128 Dietzenbach * 06074/829969
AnmeldungBücher bei Frau Schmitt * 06074/829969 oder Gabriele S. Herberger * gsh.herberger@t-online.de * Fax 032229810120 * Fon 01726109318
BezahlungNach Eingang der Gebühr von 30,00 Euro bei der Volksbank Dreieich sind Sie fest angemeldet * Konto IBAN – DE98505922000004890833.
Nach Absprache kann auch vor Ort bezahlt werden.
Bei Ausfall des Seminars wird Ihnen der Betrag erstattet.

 

Trainerin: Gabriele S. Herberger

1989-2005 Kommunikationstrainerin (Schulz von Thun, Univ. Hamburg); Psychologin (Humanist. Psychologie, Univ. Bremen); Logotherapeutin (V. Frankl); Lehrtrainerin für Beratung und Moderation; Trainerin für ganzheitliche Methoden und integrale Entspannungsverfahren, Autorin,

1989 Gründung des Beratungszentrums: gsh – ganzheitlich sinnvoll handeln mit den Tätigkeitsschwerpunkten Organisations- und Personalentwicklung im Gesundheitswesen, Führungs- und Teamtrainings, Entwicklung von Methoden- und Beratungskompetenzen,

bis 1989 Krankenschwester und Pflegedirektorin,

2005 bis 2014 geschäftsführende Gesellschafterin eines mittelständischen Unternehmens.

 

 

 

Herzlich willkommen …..